Hintergrund20116_Nachwuchs_V1klein.jpg

Ab der Saison 17/18, ist es versuchsweise erlaubt beim „Chneble“ in der SGKB Arena mit normalen Pucks zu spielen.

Zum Spielen mit harten Pucks gilt folgendes zu beachten:

Jegliche Haftung von Schadenfällen wird sowohl vom Club SCRJ Lakers, als auch von der Betreiberin der SGKB Arena abgelehnt.

Sofern die Eisfläche mit dem öffentlichen Eislauf zusammen genutzt wird (Hälfte/Hälfte), müssen zwingend die gelben Toblerone-Banden als Abgrenzung aufs Eis genommen werden.

Wenn der Eismeister das Zeichen für die Eisreinigung gibt, bitten wir dass alle helfen, die gelben Toblerone-Banden zu verschieben oder am Schluss des öffentlichen Eislaufes zu versorgen.

Slapshots sind verboten!

Wir bitten um Toleranz gegenüber allen Teilnehmern die während dem öffentlichen Eislauf „Chneblen“, Club-Mitglieder oder normaler Besucher.

Es wird empfohlen mit Helm, Beinschoner und Handschuhen zu spielen.

Alle Spieler bezahlen normal ihren Eintritt (Einzeleintritt, Saisonabo zum Klubtarif, oder ab 12 Jahren mit der Infocard).

 

Wir bitten alle sich an die Regeln zu halten, damit der Versuch ein Erfolg wird und auch in Zukunft ein reibungsloser Betrieb mit normalen Pucks gewährleistet bleibt.

 
 
 
kessler-ag.jpgtenini_wetzikon.pngsgkb.pngtowersport.pngbellini.pngjosefschwiterag.pngbutti_baumeister.pngglaroform.pngerdgasobersee-logo2.pngrenova-roll.pngstreulipharma.pngallco.pnggeberit-logo.pngobersee_nachrichten.pngdieci.jpggaragehelbling.pngdomeisen-jewelry.pngrcrjets.pnggrp_rechtsanwaelte.pnghustech.pngschlemmerecke.pngsonnenhof.pngburgerstein-logo.pngfontana.pngewjr-logo.png