Hintergrund20116_Nachwuchs_V1klein.jpg

Eines war schon vor dem Spiel klar, die Junioren der SCRJ Lakers wollten im direkten Weg in den Final der Junioren Elite B-Schweizer-Meisterschaft gelangen.

Gegen diesen Plan hatten die Spieler vom EHC Winterthur aber wohl etwas einzuwenden, wie schon im Spiel 2 legte Winterthur zwei Tore vor, dies in 13. und 15. Spielminuten. In der 17. Minute konnte Yanneck Hofstetter den Anschlusstreffer für die Lakers erzielen. Mit dem Resultat von 1:2 ging es in die erste Drittelspause.

Im zweiten Drittel gab es ein munteres hin- und her, die Gäste aus Winterthur wollten in diesem Drittel ihre Chance wahrnehmen, damit sie sich vor dem frühzeitigen Aus retten können. Sie setzten die Lakers mächtig unter Druck und konnten in der 34. Minute das Scorer auf 1:3 erhöhen.

Nach der zweiten Drittelspause zeigten die Lakers, dass sie in diesem Spiel noch nicht geschlagen sind. Nach einer Zeigerumdrehung verkürzte Luca Schommer verkürzte auf 2:3 und brachte die Lakers wieder heranbringen. In der 43. Minute wurde dem EHC Winterthur ein Penalty zugesprochen. Ein Puckverlust in der offensiven Zone und ein damit verbundener Konter konnte nur noch Regelwidrig gestoppt werden. Torhüter Bamert gewann dieses wichtige Duell für sich und so konnte die Aufholjagd der Lakers weiter gehen. Der wichtige Ausgleich schoss in der 52. Minute Antoine Janssen. Ab diesem Zeitpunkt konnte man sagen, die Junioren Elite der Lakers sind nun definitiv in den Play-offs angekommen. Jetzt waren die Lakers klar die tonangebende Mannschaft, was in der 57. Minute zum Führungstreffer von Yves Kohli zum 4:3 resultierte. Es kam wie es kommen musste. Die Gäste aus Winterthur setzten alles auf eine Karte und nahmen den Torhüter zu Gunsten eines 6. Feldspielers vom Eis. Da lies sich Luca Schommer 40 Sekunden vor Spielschluss nicht entnehmen und schoss mit seinen zweiten Treffer vom Abend zum Schlussresultat von 5:3 ein. Mit diesem Resultat gewinnen die Junioren Elite die Halbfinal-Serie mit 3:0 und ziehen auf dem direkten Weg in den Final um den Schweizermeistertitel Junioren Elite B zu verteidigen.

Ab kommenden Freitag, 09. März 2018 20:30 Uhr kommt es zum 1. Play-off Finalspiel zwischen dem Sieger und den Zweiten der Qualifikation den EHC Chur Capricons in der heimischen St.Galler Kantonalbank-Arena. Die Finalspiele werden ebenfalls im Best of Five Modus ausgespielt.

Kommt vorbei – wir zählen auf Euch, die Jungs haben es verdient, sie auf dem Weg zum Pokal tatkräftig zu unterstützen!!! HOPP RAPPI!!

 

Zum Spiel-Telegramm

https://www.sihf.ch/de/game-center/game/#/20181196000345

 
 
 
towersport.pngkessler-ag.jpgfontana.pnggaragehelbling.pngallco.pngdieci.jpgtenini_wetzikon.pnghustech.pngsonnenhof.pngschlemmerecke.pngsgkb.pngerdgasobersee-logo2.pngobersee_nachrichten.pngrenova-roll.pnggeberit-logo.pngbellini.pngdomeisen-jewelry.pngewjr-logo.pngbutti_baumeister.pnggrp_rechtsanwaelte.pngstreulipharma.pngjosefschwiterag.pngburgerstein-logo.pngglaroform.pngrcrjets.png