U-20 TOP – ERFOLGREICHER START IN DIE PLAYOFF FINALSERIE

07.03.2020, 23:00

Im 1. Spielabschnitt spielten beiden Mannschaften nicht ihr volles Potenzial aus. Unsere U-20 konnte an gute Leistung aus den beiden Vorserien nicht anknüpfen. Es kann mutmasst werden, ob die lange Pause vielleicht der Grund sein könnte. Die letzte Konsequenz das Spiel zu übernehmen fehlte, jedoch liess man sich auf die eine oder andere Undiszipliniertheit hinreisen. Der Schiedsrichter schickte im Startdrittel je zwei Spieler in Kühlbox und der Matchblattführer konnte jedoch keine Tore aufschreiben.

Das 2. Drittel verlief für unsere Mannschaft wie in den Ersten 20 Minuten. Die Undiszipliniertheit riss nicht ab und so musste man zwei Treffern durch den Gastgeber aus den Wallis in Unterzahl hinnehmen. Das Spiel blieb hart, vielleicht etwas gehässig, was jedoch mehr den Walliser zu Gunsten kam. Auch der Spielaufbau des Schrumm-Team war nicht zu vergleichen zu den vergangenen Spielen. Mit dem 2-Tore Rückstand ging es in 2. Pause und Coaching-Team musste sich was einfallen lassen, um nicht vergebens die Reise gemacht zu haben.

Auch im letzten Drittel ging es so weiter. Man fasste Strafen um Strafen und musste fast die 1. Hälfte im letzten Drittel in Unterzahl agieren. Der Gastgeber kann zu Chancen, jedoch die Jungs aus der Rosenstadt konnte mit teils grossen Aufwand und Glück einen weiteren Gegentreffer verhindern. Ein Angriff in 55. Spielminute sollte die Schlüsselszene in diesem Spiel werden. Nach einem aus dem Spiel geführten Zweikampf zwischen Gian-Marco Wetter und einem Walliser-Verteidiger, wurde Wetter in den heimischen Torhüter gestossen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung lies sich der Walliser Torhüter zu einem Kopfstoss an Gian-Marco Wetter hinleiten. Diese Aktion wurde vom Schiedsrichter mit einer Matchstrafe sanktioniert, was hiess, dass unsere Jung eine fünf minütige Überzahl bescherte. Dies sollten nun die Spielminuten werden, wo alles auf den Kopf stellte. So trafen Robin Ramsauer, Hannes Kobel und Yanick Sablating zwischen 55:28 und 57:14 nicht weniger als dreimal ins Tor und das Spiel kippte nun auf Seite der Mannschaft aus der Rosenstadt. Die Matchstrafe und die dazugehörende Überzahl konnten so zu unseren Gunsten genutzt werden. Der Spielstand zum 2:3 aus Sicht der Lakers war gleichzeitig auch der Schlussstand der 1. Playoff Finalpartie. Ein Spiel das lange Schien verloren zu gehen, konnte man auf seine Seite zwingen.

Für das Spiel 2 in der heimischen St.Galler Kantonalbank Arena muss unbedingt an der disziplinarischen Einstellung gearbeitet werden, will man einen weiteren Sieg in der Finalserie verbuchen.

Die kantonale Weisungen im Zusammenhang mit den Sicherheitsmassnahmen zum Coronavirus zwingen die Stadt Rapperswil-Jona zu weiteren Schritten und aus diesem Grund bleiben weiterhin alle Türen zu der SGKB Arena verschlossen. Um trotzdem das Geschehen unserer U-20 zu verfolgen, wurde wieder ein Livestream via YouTube eingerichtet. Start des Spiels in der SGKB-Arena startet bereits um 17:15 Uhr.

u-20-top-erfolgreicher-start-in-die-playoff-finalserie
  • Publiziert am
    07.03.2020 23:00
  • Mit Freunden teilen
BAG Weisung zum Thema Corona
BAG Weisung zum Thema Corona

So schützenn wir uns!

mehr erfahren!